Candy Kush CBG Blüten von freya CBDCURE

Candy Kush CBG Blüten
Candy Kush CBG Blüten
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
ab 22,00 EUR
Lieferzeit: 1-2 Tage
Art.Nr.: 4059
Hersteller: freya-CBDCURE
Mehr Artikel von: freya-CBDCURE
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.
Inhalt
In dieser Ausführung:
Preis/Artikel

freya-CBDCURE

CBG6 %
THCweniger als 0,2 %
Sativa:Hybrid

Details

Produktbeschreibung

Candy Kush CBG Blüten von freya - CBDCURE

Candy Kush CBG Blüten

Unsere Bio-Hanfblüten Candy Kush werden in Innenräumen angebaut und sind reich an dem Wirkstoff Cannabigerol (CBG).

Candy Kush Profil – Gezüchtet aus einer Sativa-dominanten Sorte. Die Blüten sind dicht, typischen hellgrüne Sativa-Sorte. Die Trichome sehen reichlich aus, als hätte die Blüten in Zucker getaucht werden können, wodurch die Blüten aus der Ferne fast verschwommen aussehen.

  • Dichte: Mittel bis hoch
  • Alpha Pinene – 24.16% – Speichererhaltung, Wachsamkeit
  • Myrcene – 23.85% – Beruhigend, entspannend, verbessert THC
  • Beta Pinene – 20.76% – Speichererhaltung, Wachsamkeit
  • Camphene – 15.11% – Schmerzlinderung
  • Pulegol – 6.49% – Entzündungshemmend

Anbau: wird nach strengen Anbau- und Produktionsrichtlinien angebaut und schonend zu hochwertigen CBG Cannabis Blüten verarbeitet. Diese handverlesenen Blüten werden in der Schweiz biologisch und ohne Einsatz von chemischen Düngemitteln oder Pestiziden angebaut, um die beste Qualität zu gewährleisten und die organoleptischen Eigenschaften der Blüten zu erhalten.

Ernte: sind Samenfreie, handverlesene CBG Cannabisblüten ohne Blätter oder Stängel. Der Geschmack besticht durch eine frische und fruchtige Note.

Verpackung: Wir füllen das Glas, so sind unsere freya-CBDCURE CBG Blüten dauerhaft vor dem austrocknen geschützt und die Qualität bleibt lange erhalten. Glas ist neben Papier der am einfachsten recycelbare Rohstoff.

WAS IST CANNABIGEROL?

Cannabigerol, allgemein als CBG bekannt, ist eines der Phytocannabinoide aus der Cannabispflanze. Man vermutet, dass es nicht-psychoaktiv ist, weil vorläufige Studien zeigten, dass es bei Mäusen oder Ratten keine THC-ähnlichen Rauscheffekte hervorrief.

CBG wurde erstmals 1964 entdeckt – als Bestandteil von Haschisch. Es besteht aus Cannabigerolsäure oder CBGA, das tatsächlich eines der ersten Cannabinoide darstellt, die in der wachsenden Cannabispflanze gebildet werden.

Wenn eine Pflanze reift, wandeln deren Enzyme das CBGA in eine Vielzahl von anderen Cannabinoid-Säuren um, wozu THCA, CBDA und CBCA zählen. Durch Trocknen, Aushärten und Erhitzen entwickeln sich später dann die meisten dieser Cannabinoide zu ihren nicht-sauren Versionen wie THC, CBD und CBC.

Es wird angenommen, dass CBG als schwacher Antagonist des CB1-Rezeptors innerhalb des Endocannabidoid-System wirkt. Dies bedeutet, dass es die Wirkungen von CB1-Agonisten, wozu vor allem THC zählt, hemmen kann und daher die Effekte anderer Cannabinoide unterdrückt. Weiterhin ist zu vermuten, dass CBG mit CB2-Rezeptoren wechselwirkt, wobei aber nicht ganz klar ist, ob es agonistische oder antagonistische Effekte auf diese Klasse von Rezeptoren ausübt.

Unsere Hanfblüten werden im Labor getestet, Zertifikate sind verfügbar. Der CBG Gehalt liegt bei etwa 6% und der THC-Gehalt bei weniger als 0,2%.

Haftungsausschluss: Diese Produkte sind nicht zur Verwendung als Lebensmittel bestimmt. Sie werden nicht zum Rauchen verkauft.

Mehr Bilder

Candy Kush CBG Blüten
Candy Kush CBG Blüten
Candy Kush CBG Blüten
Candy Kush CBG Blüten
Candy Kush CBG Blüten
Candy Kush CBG Blüten

Rezensionen

Kundenrezensionen:

Schreiben Sie die erste Kundenrezension!


Diesen Artikel haben wir am 21.03.2020 in unseren Katalog aufgenommen.

Artikel 3 von 7 in dieser Kategorie