Cannoptikum - Online Seed Expert

Kultivieren in Innenräumen | Die besten Alternativen für natürliches Sonnenlicht ✓

Beleuchtungstechnik

Da Sonnenlicht beim Kultivieren in Innenräumen nicht verfügbar ist, benötigen wir einen würdigen Ersatz. Die wichtigen Faktoren für die Pflanzenbeleuchtung sind der Ausgangspegel (Watt) des Vorschaltgeräts / der Lampe sowie das Lichtfarbspektrum oder die Farbtemperatur (° Kelvin). Zum Beispiel wird eine 250-W-Lampe nicht so viel Wachstum generieren. Eine 400-W-Lampe und eine Lampe, die näher am Lichtspektrum des natürlichen Tageslichts (ca. 6500 ° K) liegt, ermöglichen ein viel natürlicheres Wachstum als eine sehr „warme“ Lampe (z. B. 2500 ° K).

Bei der Wahl der besten Beleuchtungsart ist natürlich die Größe der Anbaufläche ein wichtiger Faktor. Für kleine Anbauflächen ist es durchaus möglich, Lichtquellen wie Energiesparlampen oder Kompaktleuchtstofflampen zu verwenden. Da sie wenig Wärme erzeugen, können diese Lampen nahe an den Pflanzen angebracht werden, um die Lichtleistung zu erhöhen.

Sollen jedoch größere Pflanzen effektiv beleuchtet werden, sollte eine Lampe mit höherer Wattzahl verwendet werden. Halogen-Metalldampflampen, wie CMH oder MH, oder Natriumdampf-Hochdrucklampen liefern ebenfalls ausreichend Licht für größere Flächen. Bei diesem Lampentyp haben energiesparende Modelle den Vorteil, dass sie weniger Wärme erzeugen und zudem Kosten sparen.

Wer sich für leistungsstärkere Varianten entscheidet, ist auf eine effektive Belüftungslösung angewiesen, die die warme Luft nach außen abführt. In diesem Fall können speziell entwickelte Kühlreflektoren Abhilfe schaffen.

LED-Leuchten sind in der Anschaffung teurer, zeichnen sich aber dadurch aus, dass sie die positiven Eigenschaften der oben genannten Lampentypen vereinen. Einerseits sind sie sehr effizient und liefern viel Energie an die Anlagen, während die Lampe selbst wenig Energie verbraucht und die Betriebskosten niedrig gehalten werden. Andererseits ist die Wärmeentwicklung gering und LEDs können näher an den Pflanzen platziert werden.

Was wird für die Beleuchtung eines Anzuchtschranks benötigt?
Nach der Wahl einer geeigneten Lichtquelle benötigen Sie auch das richtige Vorschaltgerät, um die Lampe an den Stromkreis anzuschließen. Außerdem benötigen Sie einen geeigneten Reflektor, um das Licht auf die Pflanzen zu richten, und eine Lampenfassung. Wenn Sie sich die Arbeit der Verkabelung und Montage sparen wollen, können Sie sich für ein komplettes System entscheiden. Diese bestehen meist aus einem Vorschaltgerät, einem Reflektor mit integrierter Fassung und einer geeigneten Lampe.

Um die Beleuchtungsintervalle zu regeln und einen gleichmäßigen Tag-Nacht-Zyklus zu schaffen, kann eine geeignete Lichtsteuerung eingesetzt werden. Von einfachen Zeitschaltuhren bis hin zu funktionalen Zeitschaltkästen zum gleichzeitigen Schalten mehrerer Lichtquellen sind die Möglichkeiten hier vielfältig.

NEWSLETTER

Wir versorgen dich mit tollen Rabatten & Sale-Aktionen dazu informieren wir dich über die neuesten Produkte in unserem Shop.


Shopbewertungen

Sehr gut

4.80 / 5.00

Alles super geklappt, schnelle Lieferung!! Danke