Cannoptikum

Eine der ältesten Cannabis-Samenbanken der Welt

Filteroptionen:Filter zurücksetzen
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 88 Artikeln)
Auto Banana Blaze
Dutch Passion

Banana Blaze x Auto Mazar


Lieferzeit ca. 2-3 Tageca. 2-3 Tage
8,90 EUR 8,01 EUR10%
inkl. 13 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Auto Blackberry Kush
Dutch Passion

Blueberry x Dark hash-plant


Lieferzeit ca. 2-3 Tageca. 2-3 Tage
15,90 EUR 14,31 EUR10%
inkl. 13 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Auto Blueberry
Dutch Passion

Blueberry x Indica auto


Lieferzeit ca. 2-3 Tageca. 2-3 Tage
15,90 EUR 14,31 EUR10%
inkl. 13 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Auto Brooklyn Sunrise
Dutch Passion

Diesel x NYAK


Lieferzeit ca. 2-3 Tageca. 2-3 Tage
12,90 EUR 11,61 EUR10%
inkl. 13 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Auto Cinderella Jack
Dutch Passion

(Cinderella 99 x Jack Herer) x Magnum


Lieferzeit ca. 2-3 Tageca. 2-3 Tage
18,90 EUR 17,01 EUR10%
inkl. 13 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Auto Colorado Cookies
Dutch Passion

Autoblueberry x Girl Scout Cookies


Lieferzeit ca. 2-3 Tageca. 2-3 Tage
15,90 EUR 14,31 EUR10%
inkl. 13 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Orange Punch x Auto Kritical Bilbo


Lieferzeit ca. 2-3 Tageca. 2-3 Tage
8,90 EUR 8,01 EUR10%
inkl. 13 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Auto Daiquiri Lime
Dutch Passion

Californian Orange x USA Sour Diesel


Lieferzeit ca. 2-3 Tageca. 2-3 Tage
15,90 EUR 14,31 EUR10%
inkl. 13 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Auto Desfrán
Dutch Passion

Auto Daiquiri Lime x Desfrán


Lieferzeit ca. 2-3 Tageca. 2-3 Tage
15,90 EUR 14,31 EUR10%
inkl. 13 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Auto Duck
Dutch Passion

Frisian Duck x Auto White Widow


Lieferzeit ca. 2-3 Tageca. 2-3 Tage
18,90 EUR 17,01 EUR10%
inkl. 13 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 88 Artikeln)
Eine der ältesten Cannabis-Samenbanken der WeltDutch Passion

ist eine der ältesten Cannabis-Samenbanken der Welt und eine der wenigen verbleibenden Original-Samenfirmen. Sie bieten Ihren Kunden eine Vielfalt an originalen klassischen Marihuana Varietäten sowie einige der besten neuen Varietäten; viele davon sind sowohl normal, als auch als feminisierte Samen erhältlich. Sie begannen mit Ihr Arbeit in den Siebzigerjahren und gründeten im Jahre 1987 formell eine Samenbank.

Ihr Erfolg wurde auf 3 wichtigen Prinzipien aufgebaut. 

Erstens sammeln und züchten sie die beste Cannabis-Genetik, um dem selbstversorgenden Cannabis-Grower die Chance zu geben, für sich selbst die beste Marihuana-Qualität zu growen. 

Zweitens bereiten sie weiterhin den Weg für Innovationen. sie haben in den Neunzigerjahren die feminisierten Samen entwickelt und in jüngerer Zeit haben sie die höchsten Standards mit den feminisierten selbstblühenden  Samen (‚AutoFem’) festgelegt.  Dutch Passion scheute sich niemals davor, konventionelles Denken umzustürzen, um bessere Samen anbieten zu können.

Drittens bieten sie Ihren Kunden den besten Kundenservice. Sie sind seit einigen Jahrzehnten im Geschäft geblieben, weil sie Samen bester Qualität und Verlässlichkeit bieten und Millionen von zufriedenen Kunden haben. Wenn Sie aus irgendeinem Grund mit Ihren Samen nicht zufrieden sind, kontaktieren Sie uns bitte und sie werden die Sache wieder ins Lot bringen.

Ihre Samen-Auswahl war noch nie so stark wie heute, dazu einige beispiele: Orange BudMazar, White Widow, Sie bleiben der Samenlieferant erster Wahl für viele Grower, die Marihuana zu entspannenden oder medizinischen Zwecken züchten, da ver Schwerpunkt auf Qualitätssamen und auf dem sicheren und vertrauenswürdigen Kundenservice liegt.

Die Werte von Dutch Passion:

Von Anfang an haben sie erkannt, dass der beste Kundenservice nichts taugt, ohne die beste Samenqualität. Die vielen Jahre, die sie im Geschäft sind, haben es uns ermöglicht, ein unerreichtes Netzwerk der besten professionellen Marihuanazüchter aufzubauen. Jede Ihrer Varietäten wird sorgsam ausgesucht und wird mit den höchstmöglichen Standards hergestellt. Viele Ihrer Varietäten haben zahlreiche Prise gewonnen und werden als einige der besten, jemals geschaffenen Varietäten angesehen. Züchtungen wie Ihre originale White Widow, Blueberry, Skunk #11, Power Plant und Mazar sind zu berühmten Varietäten und allgemeine bekannten Namen geworden. Viele der neuen Samenbanken begründen ihre Varietäten auf originale Dutch Passion Genetik. 

Ihre legendären Varietäten sind immer noch so populär, wie sie es in den Achtziger- und Neunzigerjahren waren und viele sind als normale Samen oder als feminisierte Samen erhältlich. Alles, was sie tun ist darauf ausgerichtet, Ihren Kunden beständige, leistungsstarke Cannabis-Samen zu bieten und sie haben rund 50 verschiedene Varietäten auf Lager.

Wenn sie eine neue Varietät mit Spitzenqualität finden, nehmen sie diese in Ihre Kollektion auf, manchmal auf Kosten einer weniger beliebten bestehenden Varietät. Auf diese Art halten sie eine wettbewerbsfähige Auswahl an leistungsstarken, meistverkauften Genetikarten aufrecht. Jede neue Varietät muss wirklich gut sein, um es bis in Ihren Katalog zu schaffen und Ihre neuen Varietäten werden live in Internet-Grow-Tagebüchern von Kunden gegrowt, bevor sie in den öffentlichen Verkauf gelangen. Nur wenige Samenbanken bieten diesen Level an Aufgeschlossenheit gegenüber ihren neuen Varietäten, ich hoffe, das beweist den Glauben in Ihre Fähigkeiten, die absolut beste Genetik zu liefern, die feinste Qualität und die beständigste Samenleistung, die erhältlich sind.

Markenversprechen: Dutch Passion zu kaufen bedeutet mit Vertrauen von einem etablierten Führer zu kaufen. Viele Ihrer Kunden vertrauten Dutch Passion viele Jahre lang bei den Samenlieferungen und sie kaufen auch heute noch Dutch Passion, weil sie wissen, dass sie hier sind, um ihnen in dem unwahrscheinlichen Moment eines Problems mit Ihren Samen zu helfen. Sie haben nicht viele unzufriedene Kunden, vielleicht eine Beschwerde in der Woche bei den tausenden Samen die sie verkaufen. Das ist ziemlich gut für jedes Geschäft, aber wir sind bestrebt, uns noch weiter zu verbessern, wenn möglich. Kunden können uns per E-Mail, Telefon, Skype oder über eines der Internet-Foren kontaktieren. Sie sind stets da, um Ihren Kunden zu helfen und um sie zu unterstützen. 

Das Ziel von Dutch Passion ist es, ein zuverlässiger Partner für Grower, die Marihuana zu entspannenden oder medizinischen Zwecken züchten, zu bleiben. 2012 feierten sie das erfolgreiche 25-jährige Bestehen des Geschäfts. Dieser Erfolg liegt an den großartigen Varietäten, die sie geschaffen haben und am Service und der Unterstützung, die sie Ihren Kunden bieten – viele von ihnen vertrauen uns derart, dass sie wiederholt bei uns kaufen. Einige dieser Grower haben die ganze Samenkollektion von Dutch Passion durchgegrowt und wurden zu Connoisseur-Growern, die volle Anerkennung und Verständnis für den feinen Unterschied zwischen den vielen großartigen Varietäten, die sie bieten, zeigen. 

Die frühen Jahre: Die Samenfirma Dutch Passion wurde formell 1987 in Amsterdam gegründet, die wahren Anfänge gehen jedoch bis auf das Jahr 1972 zurück, als Dutch Passion-Gründer, Henk van Dalen, in Holland Cannabis für den Eigenbedarf zu growen begann. Henk hatte den Vorteil, von 1970 – 1976 6 Jahre lang an der Universität von Amsterdam Biologie zu studieren. Während dieser Zeit belegte  Henk auch Kurse in Pharmakologie und studierte die Wirkung psychedelischer und anderer Drogen. Henk ergänzte seine universitäre Ausbildung mit ausführlicher Lektüre und Studien. So wurde er bald zum ersten anerkannten Cannabis-Züchter. 

Henk verwendete Samen von importiertem Gras aus Thailand und Nigeria und begann, diese mit anderen Varietäten zu kreuzen und stieß auf ein wachsendes Netzwerk an Kontakten.  Seine Reputation wuchs ständig und es war schnell klar, dass die Gras-Qualität, die sich aus Henks Samen herstellen ließ, sehr viel besser war, als das Gras, das aus Asien, Afrika und anderen Ländern nach Holland importiert wurde. In den frühen Achtzigerjahren bot Henk Growern Samen im kleinen Stil an. Passion #1 (damals als Amstel Gold bekannt) wurde mit 18% THC gemessen, es wurde als ebenbürtig mit den besten Hasjisj dieser Zeit der berühmt berüchtigten Chitral aus dem Himalayagebiet Pakistans angesehen.

Das war eine wichtige Zeit in der Geschichte des Cannabis. Die Leute erkannten, dass das Gras mit der besten Qualität nicht mehr importiert werden musste. Diese frühe, durch Henk und Züchter wie ihn geleistete Arbeit, zeigten, dass jemand mit den richtigen Samen sein eigenes Marihuana erzeugen konnte, das so gut wie oder eigentlich noch besser als das aus den traditionellen Herstellerländern importierte. Die ‚Die Samen wurden gesät’-Bewegung  und die Anfänge der Heimanbau begannen zu wachsen. 

Henk setzte seine Arbeit fort. Er eröffnete 1988 einen holländischen Coffeeshop namens „Homegrown Fantasy”. Dieser Coffeeshop war der erste in Holland (also der erste weltweit), der Cannabis-Produkte verkaufte, die in Holland gegrowt und verarbeitet wurden. Heute hat dieser Coffeeshop andere Besitzer und hat nichts mehr zu tun mit der Reputation von Dutch Passion. Henks Reputation wuchs weiterhin, als er die High Times Coffeeshop-Trophäe für seine originale Haze/Skunk gewann. In diesen frühen Tagen (1992) gab es noch keine ‚Samenbank-Trophäe’, also lag es an den Coffeeshops, die Arbeit der Samenfirmen an die Öffentlichkeit zu bringen.

Schließlich war Henk klar, dass viele Grower, die Marihuana zu entspannenden oder medizinischen Zwecken züchten, ihr eigenes Gras aus Samen züchten würden und könnten. Heute wird das Growen des eigenen Grases immer mehr zur Norm, aber in den Achtzigerjahren war es eine radikale Denkweise, zu glauben, dass sich das zu Hause gegrowte Marihuana weit verbreiten würde. Mit dem gesamten Wissen, das Henk sich in Bezug auf die Cannabis-Zucht angeeignet hatte, wurde 1987 das Unternehmen Dutch Passion Seed Company gegründet. Seine Philosophie war es, die Passion zu erhalten und so seinen Kunden die bestmöglichen Cannabis-Samen anzubieten und diese Philosophie bleibt auch heute noch das Herz von Dutch Passion.

Feminisierte Samen: Einer von Henks und Dutch Passions größter Beitrag zum selbstversorgenden Home-Grower war die Schaffung feminisierter Samen in den Neunzigerjahren. Für den durchschnittlichen Hobby-Grower stellten die feminisierten Samen einen entscheidenden Durchbruch dar.  Nun gab es kein Kopfzerbrechen mehr, mit der Erhaltung eines permanenten Growrooms, um nach einer Mutterpflanze zu suchen. Es war auch nicht mehr nötig, einen Growerkreis zu kennen, der das Beschneiden bewerkstelligen konnte. Der selbstversorgende Home-Grower  wollte keine Schikanen und Paranoia, um mehr Pflanzen als nötig zu growen, nur um einige weibliche Pflanzen zu erhalten. Ihren Kunden erzählen uns, dass der Hauptgrund für den Marihuanaanbau ist, in Bezug auf ihr medizinisches/entspannendes Marihuana unabhängig zu bleiben. Sie erzählen uns, dass sie nicht mehr Pflanzen growen möchten, als nötig und dass daher die feminisierten Samen sehr wichtig für sie seien. Sie erzählen uns auch, dass sie keinen Wert auf die Schikane legen, jedes Jahr 52 Wochen nach einer weiblichen Pflanze zu suchen und dass sie nicht immer mit Stecklingen/Klonen growen möchten.  Mit feminisierten Samen zu growen, ermöglichte es Growern, ihre Stromrechnung zu senken, da kein Strom nötig ist, um Mutterpflanzen oder männliche Pflanzen zu growen und zu erhalten.

Aus diesen Gründen hatte die Schaffung feminisierter Samen eine große Auswirkung auf den Home-Grower.

Drei Bücher spielten in Henks Cannabis-Zuchten eine große Rolle: Mel Frank/Ed Rosenthal`s „Marijuana Grower`s Guide” (Enzyklopädie des Marihuana-Anbaus) (1978) und Robert Connell Clark`s „Marijuana Botany” (1981) und Jorge Cervantes „Marihuana Drinnen: Alles über den Anbau im Haus” (1983).  Die Kommentare in Rosenthals Buch über die Möglichkeit feminisierter Samen war besonders interessant für Henk, dem schon immer daran gelegen war, das Growen von Marihuana für den Home-Grower einfacher und praktischer zu gestalten.

Der Gedanke an feminisierte Samen war oft diskutiert worden, aber niemand war sicher, ob dies möglich sei. Henk bemerkte, dass eine weibliche Cannabis-Pflanze am Ende ihres Lebenszyklus oft männliche Blüten produzieren konnte, wenn sie lange genug belassen würde. Diese Blüten könnten ‚weibliche’ Pollen produzieren; die daraus produzierten Samen würden weibliche Pflanzen hervorbringen. Henk begann mit dieser Methode systematisch zu arbeiten und studierte die Cannabis-Pflanzen in verschiedenen Stadien ihres Lebens. Er bemerkte, dass beinahe alle weiblichen Pflanzen die Tendenz zeigten, eine kleine Anzahl männlicher Blüten zu produzieren, wenn sie lange genug belassen wurden. Dies ist ein Überlebensmechanismus, der in die Genetik der Cannabis-Pflanzen eingebaut ist – es ist eine Art, die Samenproduktion zu gestatten, auch wenn keine männlichen Pflanzen vorhanden sind. Henk erinnert sich noch an sein erstes Experiment, als er diese ‚weiblichen Pollen’ sammelte, um einige weiblichen Pflanzen zu befruchten. 50 Samen wurden später gesammelt und gekeimt. Alle wurden zu weiblichen Cannaibs-Pflanzen; das war ein historischer Moment für Henk und Dutch Passion. Die ersten feminisierten Samen gingen in den Verkauf und wurden zum Tagesgespräch in der Cannabis-Community, sie waren schnell ausverkauft und die Nachfrage stieg dramatisch. Die nächste Herausforderung war es, einen Weg zu finden, um ausreichende Mengen der ‚weiblichen Pollen’ herzustellen, so dass große Mengen an feminisierter Samen produziert werden konnten, um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden.

Henk benutzte seinen biologischen Hintergrund, um das Problem zu lösen. Die Arbeit fand an einigen Gemüsesorten statt, wie zum Beispiel an Gurken. Pflanzenhormone und andere, weniger komplizierte Arten konnten gefunden werden, um die Morphologie und die Pflanzenphysiologie zu ändern, ohne das normale Wachstum der weiblichen Pflanze durcheinander zu bringen. Es wurde Forschung betrieben, verbessert  und verfeinert. Es konnten eventuell ergiebige Pollenmengen produziert werden, wodurch die Produktion feminisierter Samen der wachsenden Nachfrage durch die selbstversorgenden Home-Grower gerecht wurde.

Heute stellen die feminisierten Samen einen Großteil der verkauften Samen dar. Der Prozess, Samen zu feminisieren wurde noch sehr verbessert und ist heute sehr verlässlich und beständig; die meisten Samenbanken bieten feminisierte Samen an.  

Trotz der Erfindung der feminisierten Samen behält Dutch Passion rund ein Drittel seiner Varietäten als normale Formen und ‚nicht feminisierte’ Samen bei. Das wird vor allem für die Kunden getan, die gerne selbst experimentieren und Züchtungen und Kreuzungen herstellen. Dutch Passion verkauft zwar einen Großteil der Samen feminisiert, fühlt sich aber verpflichtet, den Verkauf der normalen Samen für alle Kunden, die sie wünschen, aufrecht zu erhalten.

Autoflowers: Die Autoflowers Cannabis-Samen sind ein Bereich, in den Dutch Passion in den letzten Jahren viel investiert hat. Autoflowering Samen wachsen vom Samen bis zur Reife der weiblichen Pflanzen in rund 10 Wochen, was sie zu schnell tragenden, praktischen Alternativen zu traditionellen Varietäten macht. Das Marihuana, das sie produzieren, ist genau so gut wie das der traditionellen Varietäten und es wird in großzügiger Menge produziert. Die Autoflowers werden indoor unter einem Zyklus von  20 Stunden Licht und 4 Stunden Dunkelheit gegrowt.  Sie bringen auch in Glashäusern und outdoor großartige Ergebnisse.  Sie können auch in den kürzesten Sommern outdoor gegrowt werden und die Autoflowers wurden zu den meistgeschätzten Bestellern der Dutch Passions-Varietäten. In den Jahren ab 2010 gab es eine bemerkenswerte Verlagerung der Strömung in Richtung der Autoflowering Samen. Die Entwicklung der Autoflower-Genetik ist ein kontinuierlicher Prozess und sie erwarten uns eine Verbesserung in der derzeitigen Auswahl an Autoflowers in der Zukunft.

Anders als normale feminisierte Samen traditioneller Varietäten, blühen die Autoflowering sorte automatisch, unabhängig vom Lichtzyklus. Für Indoor-Grower bedeutet dies, dass der Lichtzyklus während des gesamten Lebens der Autoflower bei 20 Stunden Licht täglich belassen werden kann. Traditionelle Varietäten benötigen ein Lichtsystem von 12 Stunden ein/12 Stunden aus, um zum Blühen zu gelangen. Autoflowering sorte blühen indoor nur abhängig von ihrem Alter und die meisten Autoflower-Varietäten sind normaler Weise 10 Wochen nach dem Keimen reif für die Ernte.  

Medizinisches Marihuana: Dutch Passion glaubt, dass jedes Marihuana medizinische Wirkung hat. Es wurde jedoch herausgefunden, dass einige der Züchtungen, wie die Ortega Indica besonders nützlich für Grower medizinischen Marihuanas sind. 2012 kündigte Dutch Passion die Zusammenarbeit mit der CBD Crew an, um Dutch Passion-Varietäten mit einem hohen CBD-Gehalt zu growen. Sie wissen, dass Cannabis eine Pflanze mit vielen guten Anwendungen ist. Leute auf der ganzen Welt genießen Cannabis auf eine entspannende Weise, die medizinische Anwendung von Cannabis ist jedoch im Wachsen begriffen. Es muss noch viel Forschungsarbeit über die medizinischen Kräfte dieser Pflanze durchgeführt werden, aber sie wurden bereits überzeugt, dass viele Patienten in unterschiedlichen Bedingungen sehr von der Anwendung von Cannabis profitieren.

NEWSLETTER

Wir versorgen dich mit tollen Rabatten & Sale-Aktionen dazu informieren wir dich über die neuesten Produkte in unserem Shop.


Shopbewertungen

Sehr gut

4.87 / 5.00

Alles super geklappt, schnelle Lieferung!! Danke