Medical Marijuana Genetics

Medical Marijuana Genetics

Im Jahr 2014 begannen die Gründer von Medical Marijuana Genetics, sich der therapeutischen Eigenschaften der Cannabispflanze bewusst zu werden, während sie verzweifelt die Symptome eines Bauchspeicheldrüsenkrebses ihrer Mutter im Spätstadium behandelten.

Nicht lange nach ihrer ersten Dosis Cannabisöl war ihre Fähigkeit, sich relativ schmerzfrei zu bewegen, enorm erhöht, so dass sie sich in den Wochen vor ihrem Tod um ihren geliebten Garten kümmern konnte. Der Nutzen, den das Cannabisöl ihr gebracht hatte, war für die Menschen um sie herum deutlich sichtbar und weckte eine Leidenschaft und ein tiefes Interesse an der Verwendung von Cannabis als Medizin. Kurz darauf wurde die Website www.medicalmarijuana.co.uk ins Leben gerufen und wenig später ein Konzept zur Beschaffung und zum Verkauf von Saatgut, mit dem Cannabispflanzen mit aufregendem therapeutischem Nutzen erzeugt und gleichzeitig das Bewusstsein geschärft werden können.

Durch die Interaktion der Organisation mit Patienten und Cannabisgemeinschaften weltweit wurde sehr schnell klar, dass der Zugang zu Cannabisgenetik, die reich an anderen Cannabinoiden als THC ist, stark eingeschränkt war.

Infolgedessen wurde Medical Marijuana Genetics gegründet und begann mit preisgekrönten Züchtern und Betreuern zu arbeiten, mit dem ursprünglichen Ziel, eine Reihe von CBD-dominanten Cannabis-Sorten zu entwickeln.

MMGenetics entwickelte Candida-CD1, einen 20: 1-Stamm von CBD zu THC, und eine weitere Reihe von CBD-dominanten Cannabis-Stämmen, von denen 5 jetzt erhältlich sind.

Das Testen der Cannabinoidprofile von CD-1 ergab eine CBD-Zahl von 20%. Dieser Prozentsatz ist die höchste bekannte Zahl in einem CBD-reichen Phänotyp, der jemals in Europa erzeugt wurde.

Nach dem überwältigenden Erfolg ihres ersten Wachstums schuf Medical Marijuana Genetics weitere 12 Elite-Stämme aus Candida-Kreuzen, die alle genetisch ausgewählt wurden, um (innerhalb der gesetzlichen Zuständigkeit) Zugang zu den breitesten Therapeutika der Cannabispflanze und CBD zu erhalten insbesondere zu bieten hat. Dies umfasst Behandlungen für Symptome wie chronische Schmerzen, Entzündungen, Krampfanfälle, Krämpfe, Magen-Darm-Störungen, Übelkeit, Erbrechen, Hauterkrankungen, bakterielle Infektionen, Angstzustände, Depressionen, Wachstum von Krebszellen und vieles mehr.

Bei Medical Marijuana Genetics wird weiter geforscht, um Stämme herzustellen, die vorteilhafte Mengen anderer Cannabinoide und Terpenoide enthalten.

Derzeit sind alle von Medical Marijuana Genetics erhältlichen Stämme CBD-dominant oder CBD-reich (1: 1) und alle Stämme enthalten mindestens 10% CBD.

Medizinische Marihuana-Genetik gehört zu einer wachsenden Zahl von Samenbanken, die Kunden, denen der Anbau gesetzlich gestattet ist, dazu ermutigen, Laborergebnisse des von ihnen produzierten Cannabis zu veröffentlichen.

Im Jahr 2014 begannen die Gründer von Medical Marijuana Genetics, sich der therapeutischen Eigenschaften der Cannabispflanze bewusst zu werden, während sie verzweifelt die Symptome eines Bauchspeicheldrüsenkrebses ihrer Mutter im Spätstadium behandelten.

Nicht lange nach ihrer ersten Dosis Cannabisöl war ihre Fähigkeit, sich relativ schmerzfrei zu bewegen, enorm erhöht, so dass sie sich in den Wochen vor ihrem Tod um ihren geliebten Garten kümmern konnte. Der Nutzen, den das Cannabisöl ihr gebracht hatte, war für die Menschen um sie herum deutlich sichtbar und weckte eine Leidenschaft und ein tiefes Interesse an der Verwendung von Cannabis als Medizin. Kurz darauf wurde die Website www.medicalmarijuana.co.uk ins Leben gerufen und wenig später ein Konzept zur Beschaffung und zum Verkauf von Saatgut, mit dem Cannabispflanzen mit aufregendem therapeutischem Nutzen erzeugt und gleichzeitig das Bewusstsein geschärft werden können.

Durch die Interaktion der Organisation mit Patienten und Cannabisgemeinschaften weltweit wurde sehr schnell klar, dass der Zugang zu C...

  
Filteroptionen:Filter zurücksetzen
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)
Candida (CD-1)

Candida (CD-1)

 

 
 

Cup

 
 

Sativa

 
 

Indica

 
 

Feminisiert

 
 

Medizinisch

CANDIDA (CD-1)

THC:0,5 %
CBD:11 - 20 %
THC:CBD1:4
Blütezeit:70 Tage
Erntemonat:Ende September
Höhe Innen:Mittel
Ertrag:Mittel
Wirkung:Epilepsie, Schmerzen, Schlaflosigkeit
Zitronen
Top
Hiydrow (HY-1)

Hiydrow (HY-1)

 

 
 

Cup

 
 

Sativa

 
 

Indica

 
 

Feminisiert

 
 

Medizinisch

Girl Scout Cookies x Candida (MM Genetics)

THC:8 %
CBD:12 %
THC:CBD1:5
Blütezeit:55 - 65 Tage
Ertrag:Mittel
Wirkung:therapeutische Qualitäten
Eukalyptus
Top
Nagual (NG-1)

Nagual (NG-1)

 

 
 

Cup

 
 

Sativa

 
 

Indica dominant

 
 

Feminisiert

 
 

Medizinisch

Sour Diesel Kush x Candida (CD-1)

THC:9 %
CBD:11 %
THC:CBD1:1
Blütezeit:75 - 85 Tage
Ertrag Innen:400 g/m2
Wirkung:Beruhigend, entspannend, beruhigend
Geruch
Nightingale (NN-1)

Nightingale (NN-1)

 

 
 

Cup

 
 

Sativa

 
 

Indica dominant

 
 

Feminisiert

 
 

Medizinisch

Oldberry x CD-1

THC:10 %
CBD:20 %
THC:CBD1:2
Blütezeit:70 - 80 Tage
Höhe:100 - 150 cm
Ertrag Draußen:500 g pro Pflanze
Ertrag Innen:500 g/m2
Wirkung:Medizinisch, entspannend, beruhigend
Beeren, fruchtig, süß
Orinoco

Orinoco

 

 
 

Cup

 
 

Sativa dominant

 
 

Indica

 
 

Feminisiert

 
 

Medizinisch

Mango Cheese x Candida (CD-1)

THC:9 %
CBD:14 %
THC:CBD1,5:1
Blütezeit:63 Tage
Höhe:150 - 200 cm
Ertrag Draußen:2000 g pro Pflanze
Ertrag Innen:800 g/m2
Wirkung:Energetisch, medizinisch, beruhigend
Fruchtig, scharf, herzhaft
Txaki (TX-1)

Txaki (TX-1)

 

 
 

Cup

 
 

Sativa dominant

 
 

Indica

 
 

Feminisiert

 
 

Medizinisch

Tijuana x CD-1

THC:11 %
CBD:17 %
THC:CBD:1:1
Blütezeit:85 Tage
Höhe Innen:Hoch
Ertrag Draußen:300 - 500 g pro Pflanze
Wirkung:Depression, ADHS, Anorexie, Krebs
Geruch
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)